Staatlich geprüfte Techniker

Nach 2 Jahren Ausbildung an der Gewerbeschule Mosbach verlassen 19 Schülerinnen und Schüler die Fachschule für Maschinentechnik an der Gewerbeschule Mosbach mit dem Titel „Staatlich geprüfte Techniker“. Die zweijährige vollschulische Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker erfolgt unter berufspraktischen Gesichtspunkten mit dem Schwerpunkt Konstruktion an der Gewerbeschule Mosbach. Dies zeigt sich ganz deutlich bei der Technikerarbeit, die von den Schülern in einem Betrieb als konstruktive Arbeit erstellt wurde.

Zusätzlich haben die Absolventen auch die Prüfung der Fachhochschulreife bestanden. Als weitere freiwillige Qualifikation wurde von 11 Schülern das  Fremdsprachenzertifikat Englisch für gewerblich-technische Berufe erworben sowie von allen Schülern die Ausbildereignungsprüfung freiwillig abgelegt.

Aufgrund sehr guter Leistungen erhielt Tim Wirth (Neunkirchen) einen Buchpreis. Wegen guter Leistungen erhielten die folgenden Schüler ein Lob: Stefan Kreutz(Schönbrunn), Robby Ulrich (Neunkirchen), Maximilian Brandt (Neunkirchen) und Marco Kesel (Sinsheim). Weitere neue Techniker sind: Hasbi Artun (Obrigheim), Samuel Bender (Elztal Auerbach), Felix Falkenhain (Gundelsheim), Florian Frais (Oberzent-Beerfelden), Robin Gottweis (Mosbach-Schreckhof), Adrian Greß (Haßmersheim), Nico Hammel (Aglasterhausen), Anna Hembereger (Mudau-Schloßau), Marvin Kögel (Sinsheim), Pascal Kronewitter (Sinsheim), Johannes Kuhn (Limbach), Andreas Mayer (Bretzfeld), Kirsten Ziegler(Neuenstadt) und Fabian Zuber (Helmstadt).