Neckar-Odenwald-Kreis. Das Handwerk ist als Arbeitgeber attraktiv: Das war eine zentrale Botschaft, als die Handwerkkammer ihre frisch gebackenen Meister würdigte. Geeigneten Nachwuchs zu finden, wird für die Betriebe aber immer schwieriger. Doch Vanessa Schaufler von der Gewerbeschule ist ein hervorragendes Beispiel, das man mit viel Fleiß und Ehrgeiz zu seinem Ziel kommt.

Bei der diesjährigen Freisprechung der Meister der Handwerkskammer Mannheim wurde sie aufgrund herausragender Leistungen bei der Meisterprüfung als Maler- und Lackiermeisterin ausgezeichnet. Besonders ihre gestalterische Kreativität sowie ihre handwerklich hervorragende Ausführung wurden gelobt. Als Meisterprojekt hat sie sich der Gestaltung eines Werbeaufstellers für die Freiwillige Feuerwehr Billigheim angenommen, bei dieser sie seit Jahren ein engagiertes Mitglied ist.

 

2019 12 19 V Schaufler Feuerwehr
Das Meisterprojekt: Ein Werbeaufsteller für die Freiwillige Feuerwehr Billigheim

 

Vanessa Schaufler hat bereits eine Lehre als Fahrzeuglackiererin an der Gewerbeschule Mosbach absolviert, die sie im Sommer 2016 nach drei Jahren mit einem Schnitt von 1,8 erfolgreich abgeschlossen hat. Für ihr Engagement und ihre schulischen Leistungen bekam sie damals bereits ein Lob von der Schule ausgesprochen. Desweiteren wurde sie mit dem SATA-Preises ausgezeichnet.

Nach ihrer Lehre beschloss sie, weiterhin die Schulbank zu drücken, um ihren Meisterbrief zu erlangen. Ihre Lehrerinnen und Lehrer bezeichnen Vanessa Schaufler als eine tolle Schülerin, die nicht nur mit Leistung, sondern auch mit einer hohen Sozialkompetenz und Eigenverantwortlichkeit glänzt.

Die Gewerbeschule Mosbach gratuliert Frau Schaufler zu ihrem Meisterbrief und wünscht ihr alles Gute für die Zukunft!

2019 12 19 V Schaufler
Das Bild zeigt in der Mitte die Meisterschülerin der Gewerbeschule Mosbach, Vanessa Schaufler