Abiletten- mehr Streifen als Punkte

Für 46 Schüler des Technischen Gymnasiums mit den drei Profilen Mechatronik, Informationstechnik und Gestaltungs- und Medientechnik haben sich die vergangenen anstrengenden, aber lohnenswerten drei Jahre ausgezahlt. Von Schulleiter Andreas Hoffner erhielten sie ihr langersehntes Abiturzeugnis ausgehändigt. Paul Horn glänzt mit 1,2.

 

Da auf eine traditionelle Abiturfeier mit Familie, Freundinnen und Freunde, Festessen und Darbietungen leider verzichtet werden musste, wurde durch die Schulleitung und der Abiball-Organisatoren ein Notfallplan erarbeitet. So konnte am 23.07.2020 doch in einem feierlichen Rahmen die Übergabe der Abiturzeugnisse am Burggraben in Neckarelz stattfinden. Und dieser glänzte vor allem durch seine großartige Atmosphäre und das gute Wetter entschädigte für den Verzicht. Die musikalische Gestaltung übernahmen Sophie Wiebe am Keyboard und Marika Rauch an der Klarinette.

Zu Beginn der Feierstunde begrüßte Schulleiter Andreas Hoffner, der coronabedingt den diesjährigen Prüfungsvorsitz übernahm, die erfolgreichen Abiturienten und sprach ihnen seine Glückwünsche zum bestandenen Abitur aus und wünschte ihnen für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Die 46 Abiturientinnen und Abiturienten erzielten einen Abiturdurchschnitt von 2,4.

Das Profilfach Gestaltungs- und Medientechnik schaffte sogar den sensationellen Durchschnitt von 2,0.

Als Jahrgangsbester konnte Paul Horn mit einem hervorragenden Notendurchschnitt von 1,2 glänzen. Diese Leistung wurde neben dem Preis des Unternehmenskreises Mosbach auch mit dem Preis für besondere schulische Leistungen im Fach Chemie honoriert. Jule Schüßler, die das zweitbeste Abiturergebnis mit 1,4 erzielte, wurde der Preis des Fördervereins der Gewerbeschule Mosbach , der Scheffelpreis im Fach Deutsch sowie der Preis im Fach Geschichte und Gemeinschaftskunde verliehen. Weitere Preise im Fach Physik gingen an Jan Lucca Joos und Markus Brill, in Chemie an Emma Rein und Eric Meyer. Jan Lucca Joos konnte den Preis im Fach Mathematik verliehen werden. Für besonderes ehrenamtliches Engagement erhielten Marika Rauch, Lukas Eberle, Franziska Wieder und Sophie Wiebe den Förderpreis des Lion`s Club.

Folgende Schüler haben das Abitur erfolgreich bestanden: Jonas Außenhofer (Hirschhorn), Hannes Barth (Seckach), Paul Binkele (Haßmersheim), Leon Bißdorf (Hirschhorn), Michael Bißdorf (Hirschhorn), Silas-Tim Bittig (Elztal), Markus Brill (Eppingen), Jonah Distl (Eberbach), Lukas Eberle (Seckach), Nino Ehinger (Billigheim), Lea Fauß (Allfeld), Niklas Flachs (Hirschhorn), Leonard Gallus (Aglasterhausen), Nils Gaschler (Schönbrunn), Marius Heinen (Eberbach), Paul Horn (Obrigheim), Jan Jooß (Aglasterhausen), Jaron Junker (Aglasterhausen), Jonas Jutzi (Fahrenbach), Ida Klein (Mosbach), Nick Kretschmer (Obrigheim), Besnik Krivonjeva (Mosbach), André Kuhn (Fahrenbach), Samuel Kutlu (Neckarzimmern), Steffen Ludwig (Obrigheim); Luis Mackamul (Mosbach), Alwin März (Schwarzach), Eric Meyer (Schefflenz), Carla Mohr (Waldbrunn), Kai Müller (Obrigheim), Tom Patzke (Billigheim), Isabell Pfeiffer (Adelsheim), Justin Pieper (Billigheim), Marika Rauch (Adelsheim), Emma Rein (Gundelsheim), Pascal Ronge (Billigheim), Leon Rupp (Eberbach), Yasmin Sarigül (Sinsheim), Mirco Schilling (Binau), Noah Schmitt (Limbach), Jule Schüßler (Auerbach), Christoph Walter (Haßmersheim), Sophie Wiebe (Sinsheim), Franziska Wieder (Waldbrunn), Lorena Wörner (Offenau), Luis Zimmermann (Billigheim).

Zum Abschluss der Feier übernahm der Abteilungsleiter des Technischen Gymnasiums, Herr Behr, das Wort und bezeichnete den diesjährigen Abiturjahrgang als einen ganz besonderen. Für ihn besonders beeindruckend war der außergewöhnliche Zusammenhalt der Schülerinnen und Schüler über die Profilfächer hinweg und das Engagement in schulischen Projekten in den letzten drei Jahren. Er ermutigte die Abiturienten weiterhin ihre Wünsche und Ziele konsequent zu verfolgen und dabei ihren Optimismus und Tatendrang nicht zu verlieren.

Abi2020 Jahrgangsbeste Jule Schuessler Abi2020 Jahrgangsbester Paul Horn und Schulleiter HoffnerAbi2020 Preisträger Lions Club Mosbach

 

Abschließend bedankte er sich bei Frau Landes, Tutorin der Klasse 13/2 und bei Herrn Messer, Tutor der Klasse 13/1, bei Herrn Hoffner, dem Schulleiter und bei den Damen des Sekretariats sowie bei allen Fachlehrerinnen und Fachlehrern für ihre Unterstützung und ihren großen Einsatz und wünschte allen einen wunderschönen Ausklang dieser Feierstunde.