Fortbildungsmanagement als qualitätssicherndes Merkmal

Um die Unterrichtsqualität weiter zu optimieren, wurde 2012 ein Fortbildungsmanagement im Rahmen des Qualitätsmanagements der Gewerbeschule Mosbach implementiert. Dabei soll das Instrument neben der Unterstützung des Unterrichtsentwicklungsprozesses auch für die gezielte Ausrichtungen der Schule im Sinne einer Schul- und Personalentwicklung genutzt werden. 

  • Entwicklung eines Fortbildungsplans
  • Erhebung der Fortbildungsbedürfnisse sowie der internen Forbildungsangebote
  • zeitnahe Information über das Lehrerfortbildungsangebot
  • Verwaltung der Mittel für Lehrerfortbildungen
  • Organisation externer/interner Lehrerfortbildungen
schulbezogene Fortbildungsplanung
 (Quelle:http://lehrerfortbildung-bw.de/qm/fb_planung/neu_fb)